smart forfour

ModellNenn-
leistung

kW [PS]
Beschleunigung
0-100 km/h
(Schaltgetriebe/Automatik) s
Höchst-
geschwindigkeit
(Schaltgetriebe/Automatik) km/h
CO2-Emissionen kombiniert NEFZ
(Schaltgetriebe/Automatik) g/km
CO2-
Effizienz-
klasse
(Schaltgetriebe/Automatik)
Verbrauch
kombiniert NEFZ
(Schaltgetriebe/Automatik) l/100 km
3-Zylinder
smart forfour 52 kW52 [71]15,9/16,9151/15197/96B4,2/4,2
smart forfour 66 kW66 [90]11,2/11,9165/16599/98B4,3/4,2
smart BRABUS forfour 80 kW80 [109]–/10,5–/180–/104B–/4,6


Positionierung:

Der smart forfour ist im Wettbewerbsumfeld außen besonders kompakt und bietet ein großzügiges Platzangebot und hohe Variabilität. Auch der forfour trägt die smart-Gene mit Heckmotorantriebskonzept und optimaler Wendigkeit gepaart mit maximaler Innenraumnutzung. Er ist der „smart unter den Viersitzern“ und auch als batterieelektrische Variante erhältlich.

Highlights:

  • Das innovative Beladungskonzept ist durch readyspace Sitze hinten gekennzeichnet, die sich mit einem Handgriff umlegen und deutlich absenken lassen.
  • Durch seine Länge von 3,49 m und Heckmotorantrieb erreicht der forfour einen Wendekreis von nur 8,65 m.
  • Der smart forfour verfügt über große Ladekapazität. Werden die Rücksitzlehnen umgelegt, entsteht eine ebene Ladefläche mit einem Ladevolumen von bis zu 975 Litern, das sind Bestwerte in seinem Segment.
  • Serienmäßig bietet der smart forfour ein umfangreiches Sicherheitskonzept mit der tridion Sicherheitszelle, einem Seitenwindassistent, einem Kneebag und automatischen Gurtstraffern im Fond.
  • Der kompakte Viersitzer smart EQ forfour verbindet die Agilität des smart sowie maximale Innenraumnutzung mit lokal emissionsfreiem Fahren.

Weiterführende Daten zum Verbrauch

ModellVerbrauch innerorts (Schaltgetriebe/Automatik) l/100 kmVerbrauch außerorts (Schaltgetriebe/Automatik) l/100 km
smart forfour 52 kW4,8/5,03,8/3,6
smart forfour 66 kW5,1/5,23,9/3,6
smart BRABUS forfour 80 kW–/5,4–/4,2